Avantgarde richtet Vergleichsschießen aus

Am vergangen Samstag, 27. Juli, fand das zweite Vergleichsschießen der Avantgarde Herbern statt.Teilgenommen haben Königsgarde Capelle, Jägerzug Davensberg, MSC Herbern e.V., Spielmannszug Herbern, Jungschützinnen Capelle, Avantgarde Horn, Avantgarde Ascheberg und die Avantgarde Herbern.

Die Avantgarde Ascheberg hat den 3. Platz erreichen können. Den zweiten Platz sicherte sich der MSC Herbern. Den 1. Platz machte die Avantgarde Herbern selbst.

Die Avantgarde bedankte sich bei ihren Mitglieder und Helfer für das Organisieren dieses Tages. Besonderer Dank gilt auch an die Schießaufsicht unter der Leitung von unserem Ehrengeneraloberst Josef Stentrup.

Schützenverein Horn feiert Jubiläum

Am kommenden Wochenende feiern unsere Freunde vom Schützenverein Horn ihr Schützenfest und 100jähriges Jubiläum. Der Bürgerschützenverein ist am Samstagabend eingeladen. Daher rufen wir unsere Mitglieder auf, am Samstag um 16.00 Uhr auf dem Schulhof der Marienschule in Herbern anzutreten(Offiziere und Avantgarde in Uniform). Gemeinsam mit den anderen Vereinen und den Horner Schützen werden wir dann den Zapfenstreich am Schloss Westerwinkel abhalten. Anschließend ist der Festball im Festzelt am Graf-Ferdinand-von-Merveldt-Platz.
Foto: Herberner König von 1955 mit den Offizieren und dem Schützenverein Horn

Ehrungen am Schützenfest

Der Sonntag stand ganz im Zeichen der Ehrungen langjähriger Mitglieder. 

Ausgezeichnet wurde Bernhard Neuhaus für 60-jährige Mitgliedschaft bei den Bürgerschützen. Weiter ging es mit den 50-Jährigen Jubilaren. Hier gab es Lob und Anerkennung für: Herbert Börste, Theo Burghardt, Bernhard Hohenhövel, Alfons Heitbaum, Paul Ophaus, Theo Schäper, Heinz Reher, Heinz Schwartländer und Theo Wellmann. Seit 40 Jahren dem Schützenverein treue Dienste erwiesen haben: Michael Overs, Horst Schaeper, Dieter Schulze, Robert Temmann, Franz Wiesmann, Andreas Schütte und Lambert Feldhaus. Silberjubiläum feierten mit 25 Jahren: André Mönster, Martin Rupke, Thomas Schütte, Michael Vertgewall, Stefan Baas und Benedikt Hölscher. Applaus gab es auch für Walter Hölscher, der vor zehn Jahren als König das Schützenvolk regierte. 

Ohne Menschen im Hintergrund läuft nichts im Vereinsleben. Hier wurden in diesem Jahr für besondere Verdienste: Michael Ullrich, Heinz-Jürgen Heitmann, Veit Peschke, Christoph Ruhmöller und Michael Vertgewall mit dem Verdienstorden in Bronze ausgezeichnet. Der Verdienstorden in Silber ging an den ersten Vorsitzenden, Karsten Nägeler.

Auch bei der Avant- und Fahnengarde standen Ehrungen auf der Tagesordnung. Ausgezeichnet wurden hier: Michael Vertgewall, Heiko und André Mönster für 25-jährige Mitgliedschaft und Alexander Walter für zehn Jahre. Saskia Mürmann ist seit zehn Jahren bei der Fahnengarde aktiv.

 

 

Robert Temmann wurde für 40 Jahre Mitgliedschaft geehrt

Seit 40 Jahren ist er Mitglied im Bürgerschützenverein, davon stand er als erster Vorsitzende 14 Jahre dem Verein vor. Der Ehrenvorsitzende Robert Temmann (rechts) wurde am Samstagabend von Vorstandsmitglied Bernd Friese und dem zweiten Vorsitzenden Johannes Schlüter für seine Vereinstreue geehrt. Auch wir gratulieren !